Können Schäden durch Hagel an einem Carport entstehen?

Carport HagelHagelschäden an einem Auto führen zur Wertminderung des betroffenen Wagens und sind leider keine Seltenheit. Nicht wenige Menschen schützen Ihr Auto bei Hagel in einer Garage oder fahren das Kfz unter einen Carport. Aber auch ein Carport in Österreich kann unter Eishagel leiden und Schäden bekommen. Nachfolgend wird näher darauf eingegangen, was Hagel ist und worauf beim Kauf oder beim Bau eines Carports geachtet werden sollte.

Hagelkörner – Sturm kann Schäden verursachen

Gewitter, Regen und Sturm kommen auch in Österreich auf und können zu Schäden an Haus und Hof führen. Von den Schäden können auch Carports oder Garagen betroffen sein. Wenn zu den widrigen Wetterbedingungen dann auch noch Hagelkörner hinzukommen, können Schäden vorprogrammiert sein. Eishagel selbst ist eine Niederschlagsform. Der Niederschlag besteht, im Gegensatz zu Regen, nicht aus weichen Wassertröpfchen. Es regnet bei Hagel Eisklumpen. Wenn die Eisklumpen einen Durchmesser von mehr als 0,5 Zentimetern aufweisen, wird von Eishagel oder auch von Hagel gesprochen. Sind die Eisklumpen unter dem genannten Wert, dann wird der Niederschlag als Graupel bezeichnet. Eishagel-Körner können erhebliche Größen aufweisen und mit extremer Wucht auf dem Erdboden aufschlagen. Bei einem Gewitter, gerade in der wärmeren Jahreszeit, können Hagelkörner schnell entstehen. Es ist nicht ratsam, bei Eishagel im Freien zu stehen. Wenn Hagelschauer angekündigt werden, dann sollte auch das Auto sicher stehen und beispielsweise unter einem Carport geparkt werden. Aber auch ein Carport kann Hagelschäden bekommen, wenn beispielsweise nicht bruchfeste Materialien verarbeitet wurden.

Carportschäden durch extreme Witterungsverhältnisse

Carport HagelschädenExtreme Wetterbedingungen, wie beispielsweise Sturm, Regen und Eishagel, haben auch in Österreich zugenommen. Extreme Wetterbedingungen können auch zu höherem Hagelaufkommen führen. Um Carportschäden durch Eishagel zu vermeiden, sollte die Unterstellmöglichkeit für das Auto aus hochwertigen, bruchfesten Materialien bestehen. So können beispielsweise bruchsichere Materialien aus dem Kunststoffbereich im Bedachungssystem von Carports verarbeitet werden. Die bruchsicheren Materialien sind auch als hagelfeste Systeme für Vordächer und Terrassen geeignet. Wenn trotz bruchfester Dachsysteme Hagelschäden oder Schäden durch Sturm entstehen, dann können Versicherungen für die entstandenen Schäden aufkommen. Welche Versicherung in Österreich zu welchem Teil für Eishagel- und Sturmschäden haftet, dass kann im Internet oder direkt bei Versicherungsfirmen in Erfahrung gebracht werden.

Kunststoffe als Schutz vor Regen und Hagelschäden

Wer Carports oder Terrassenbedachungen möchte, die gegen Eishagel geschützt sind, der sollte Varianten aus bruch- und schlagfesten Materialien wählen. So können beispielsweise Carportdächer aus speziellem PVC-Kunststoff oder Polycarbonat gefertigt werden. Vor der Wahl des Carportdaches bzw. des Carports sollte auf Hagelschlagsicherheit geachtet werden. Im Handel sind beispielsweise Trapezplatten, Lichtwellenplatten und Hohlkammerplatten erhältlich. Die genannten Platten sind alle als hochwertige Kunststoffplatten bekannt. Die Kunststoffplatten sind nicht nur in hagelsicheren Varianten erhältlich, sondern können auch in optische ansprechenden Farbtönen erworben werden.

Lichtplatten – verschiedene Ausführungen möglich

Wer sich für Lichtplatten interessiert, der kann zwischen Wellplatten oder glasklaren Platten wählen. Die Wellplatten sind strukturiert und mit Wabenstrukturen ausgestattet. Der Vorteil der Wellenplatten liegt in ihrer Blendfreiheit bei gleichzeitig guter Lichtdurchlässigkeit. Wer eine preisgünstige Plattenvariante sucht, der wird bei klaren Profilplatten fündig. Die Profilplatten sind in hagelsicheren Ausführungen aus PVC erhältlich. Beim Kauf der Platten sollte der interessierte Käufer die Produktbeschreibung genau studieren. Der Anbieter sollte Angaben zu Garantien bei Hagelschlag machen.

Hohkammerplatten und Stegplatten

Polycarbonat ist der Werkstoff, der beispielsweise bei Hohlkammer- und Stegplatten genutzt wird. Das Material gilt als bruchsicher und die Platten sind in vielen, auch optisch ansprechenden Varianten erhältlich. Die Materialien können beispielsweise als dauerhafte Dachsysteme genutzt werden.
ZUM KONFIGURATOR
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (137 Stimmen, durchschnittlich: 4,80 aus 5)

Loading...