Wohnmobil Carport

Wohnmobil CarportEin Wohnmobil Carport ist für Besitzer eines Wohnmobiles nahezu ein Muss. Als Besitzer eines Fahrzeuges macht man sich schnell Gedanken über dessen Unterbringung. Als Besitzer eines Wohnmobiles ebenso, allerdings sind hier mehr Aspekte zu beachten. Die Anforderungen an ein Carport für Wohnmobile sind etwas anders als die von normalen Autos. Hinzukommt, dass gerade in Österreich aufgrund, je nach Region, der zu erwartenden Schneelast diese mit besonderem Augenmerk betrachtet werden sollte. Bei einem Carport für Wohnmobile ist darauf zu achten, dass man sich für die richtige Grösse bezüglich Höhe und Grundfläche entscheidet. Man sollte ein Carport für Wohnmobile nicht zu klein und eng gestalten. Weiterhin sollte für eine ausreichend gute Beleuchtung aus mehreren Richtungen sowie für einen Strom- und Wasseranschluss gesorgt werden, damit man die gängigen Arbeiten am Wohnmobil ohne großen Aufwand machen kann. Die Zufahrt zum Wohnmobil Carport sollte breit genug und gut befahrbar sein, damit man mit dem großen Fahrzeug leicht einparken kann.

Die Vorteile eines Wohnmobil Carports

Ein Wohnmobil Carport ist eine große Anschaffung, die auch nicht ohne einen entsprechenden Aufwand zu bewerkstelligen ist. Dennoch hat ein Unterstand etliche Vorteile. Zum einen kann ein Unterstand die bereits bestehende Immobilie in seinem Erscheinungsbild weiter anheben und eleganter werden lassen. Durch eine geschickte Anbringung und Einfügung in das Gesamtbild des Anwesens können sich ganz wunderbare Designs und Ausführungen machen lassen, die den Wert Ihres Hauses weiter anheben und in einem schönen Ansehen erscheinen lassen.

Der Unterstand bietet mehrere Möglichkeiten. Es bietet einen gewissen Witterungsschutz für Ihren Camper, kann aber auch für andere Zwecke verwendet werden. Ein Unterstand bietet auch die Möglichkeit der Unterbringung von normalen Fahrzeugen. Es kann als witterungsgeschützter Arbeitsbereich dienen und selbstverständlich auch als Partybereich, wenn das Wetter mal nicht wie geplant mitspielt. Ein Unterstand ist somit mehr als nur ein Schutz für den Camper. Wie schon angesprochen, dient der Unterstand auch als Arbeitsbereich. Gerade für Arbeiten am Wohnmobil, bei der Herrichtung des Materials, oder der Reinigung, bietet es durch den Strom- und Wasseranschluss sowie dem Dach über dem Kopf eine komfortable Arbeitszone, die Sie sehr schnell zu schätzen werden wissen. Neben dem Wohnmobil können natürlich auch andere Objekte hier bearbeitet werden.

Der Unterstand hat den Vorteil gegenüber einer Garage, dass es ständig durchlüftet ist. Somit braucht man sich keine Gedanken über Rost- oder Schimmelbildung zu machen, im Gegensatz bei der Unterbringung in einer Garage. Durch die regelmäßige Luftzirkulation, wird dem vorgebeugt. Auf die richtige Lüftung auch bei längerem Stand brauchen Sie sich nicht zu sorgen.

Ein solcher Unterstand für das Wohnmobil bietet noch einen ganz anderen Vorteil. Durch die immer wichtiger werdende Energieversorgung durch alternative Energien kann ein Unterstand seinen Teil dazu beitragen. Durch die richtige Dachwahl und Ausrichtung, kann die zusätzliche Dachfläche als Träger von Solaranlagen genutzt werden. Gerade bei einer Überdachung für Wohnmobile kommt eine beachtliche Dachfläche zusammen, bei der es sich lohnt eine Solaranlage montieren zu lassen.

Ein Carport für das eigene Wohnmobil zusammenstellen und kaufen

Carport für WohnmobilEs stellt sich nun die Frage, wie man in Österreich zu seinem Wunsch-Carport kommt. Die einfachste Möglichkeit ist es sich zunächst einen Überblick über das eigene Anwesen zu schaffen. Welche Fläche steht mir für ein Carport zur Verfügung? Wo kann man es aufstellen? Welchen Camper habe ich? Welche Maße brauche ich, um es unterzustellen bei aufgestelltem Dach, Zelt, Material? Gibt es sonstige Einschränkungen, die zu beachten sind, wie zum Beispiel Stromleitungen, Baubegrenzungen in Höhe oder in der Nähe von anderen Grundstücken? Gibt es Auflagen, die einem die Farbe und die Dachform vorschreiben? Wenn dies alles geklärt ist, kann man sich mit unserem Konfigurator einen Unterstand für den Camper zusammenstellen. Hier kann man durch eine gute Animation und bildlicher Darstellung erkennen, ob das gewünschte Objekt gut zur bestehenden Immobilie passt, oder ob man gestalterische Veränderungen vornehmen muss. Sobald man sich sein Wunschobjekt konfiguriert hat, kann man sich ein Angebot zukommen lassen und bei Gefallen bestellen.

Wohnmobil Carport als Bausatz

Sobald man sich über alle Rahmenbedingungen klar ist und sich den gewünschten Bausatz konfiguriert hat, kann man es online bestellen. Der ausgesuchte Bausatz wird dann in einem Bausatz geliefert. Je nach Ausführung braucht man mehr oder weniger handwerkliches Geschick. Natürlich besteht immer die Möglichkeit sich den Bausatz durch eine professionelle Handwerkerfirma aufstellen zu lassen. Solle man aber einigermaßen geübt sein und Zugang zu Werkzeugen haben und vielleicht noch die Unterstützung eines Freundes bekommen, so braucht man sich nicht davor zu scheuen zu bauen, oder teile der Arbeit, selber zu machen. Der gelieferte Bausatz beinhaltet alles, was man zum bauen für den Unterstand benötigt, bis auf Werkzeuge oder Beton für Fundamente.

Durch eine leicht verständliche Aufbauanleitung und den bereits vorgefertigten Bauelementen sollte es relativ einfach sein den Unterstand für das Wohnmobil zügig zu bauen. Die Aufbauanleitung ist so aufbereitet, dass Sie dieser Schritt für Schritt folgen können. Durch eine gut verständliche und einfache Erklärung brauchen Sie keine großen Vorkenntnisse oder Erfahrungen, um zu bauen. Hin und wieder sind vielleicht kleinere Nachbesserungsarbeiten von Nöten, diese sind aber aufgrund des Materials und der Herstellungstechnik unvermeidbar und normal. Sollte es dennoch zu Fragen beim bauen kommen, so steht unser Team jederzeit für Sie bereit.
ZUM KONFIGURATOR
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)

Loading...