Metall Carport

Metall CarportEin Metall Carport ist eine der besten Möglichkeiten um sein Fahrzeug vor Wind und Wetter geschützt abzustellen. Im Gegensatz zu einer Garage ist ein Carport aufgrund der offenen Konstruktion deutlich kostengünstiger und einfacher aufzubauen. Gleichzeitig ist er eine robustere Alternative zu Carports aus Holz. Die überdachte Konstruktion schützt ein Fahrzeug vor Regen, herabfallenden Zweigen und Ästen bei Sturm, sowie Hagel. Im Winter ist das Fahrzeug auch vor Schnee geschützt, sodass es nicht erst aufwändig freigeräumt werden muss, bevor man damit fahren kann und im Sommer hält das Dach die Sonne ab, sodass sich der Innenraum nicht zu stark aufheizen kann. Gleichzeitig ist die Konstruktion von außen einsehbar, und ohne Garagentor einfacher zugänglich. Das erlaubt es solche Carports einfacher in die bestehende Landschaft des Grundstücks, Gartens und Hauses zu integrieren. Doch ein Carport aus Metall hat noch viele weitere Vorteile, da er nicht ausschließlich dazu genutzt werden kann um Fahrzeuge darunter abzustellen. Carports gibt es außerdem als vorgefertigte Bausätze, die nur noch vor Ort zusammengebaut und aufgestellt werden müssen. Dies ist bei Modellen aus Metall besonders wichtig. Im Vergleich zu Holz ist Metall deutlich schwieriger zu bearbeiten, sodass der vollständige Neubau ohne Fachleute schwer möglich ist.

Die Vorteile eines Metall Carports

Ein guter Schutz für das Auto ist wichtig, denn es gibt viele Umwelteinflüsse, welche es beschädigen können. Dafür ist zwar meistens eine Garage vorgesehen, jedoch ist sie nicht immer die optimale Wahl. Eine Garage ist ein massives Gebäude, welches viel Schutz bietet, jedoch auch mit vergleichsweise hohen Kosten verbunden ist. Doch nicht immer ist der Schutz einer Garage notwendig, weshalb Carports oft die bessere Wahl sind. Der einfach konstruierte Unterstand erlaubt es mit dem Auto darunter zu fahren, ohne erst aussteigen und ein Tor von Hand öffnen oder einen ferngesteuerten Mechanismus nachrüsten zu müssen. Wer nur kurz das Fahrzeug abstellen will, der hat hierdurch weniger Mühe. Auch für Gäste ist es eine optimale Möglichkeit um das Fahrzeug geschützt abzustellen. Dabei ist die robuste Konstruktion ein guter und lange haltbarer Wetterschutz. Da Metall sehr witterungsbeständig ist, entfallen bei einem solchen Carport Probleme wie sie bei Holz und Mauerwerk entstehen können. Feuchtigkeit kann hier nicht eindringen und das Material angreifen, wie es bei feuchtem Mauerwerk oder moderndem Holz der Fall ist.In Österreich ist jedoch zu beachten, dass der Bau keinen Unterschied zur Garage macht. In den meisten Bundesländern und Gemeinden in Österreich ist eine Baugenehmigung notwendig.

Unterschiede zu einem Holz Carport

Carport aus Metall ÖsterreichBei Carports geht es immer darum einen optimalen Mittelweg zwischen einer einfachen, leichten sowie kostengünstigen Konstruktion und möglichst hoher Stabilität. Damit stellen sie eine einfachere Alternative zu einer Garage dar. Wer jedoch etwas mehr Stabilität und Haltbarkeit wünscht, der sollte sich über das Material Gedanken machen. In Österreich ist in den meisten Bundesländern und Gemeinden ohnehin eine Baugenehmigung erforderlich. Deshalb lohnt sich die Anschaffung von einem Carport aus Metall. Dieser ist im Gegensatz zu Holz absolut witterungsbeständig. In Kombination mit einem robusten Fundament ist ein solcher Carport nahezu ewig haltbar und bietet dem Fahrzeug Schutz.

Metall Carport als Bausatz

Metall hat als Baumaterial für Carports viele Vorteile, jedoch den Nachteil, dass es nur mit viel handwerklichem Können möglich ist sie von Grund auf zu planen, zu konstruieren und zu bauen. Aus diesem Grund ist für eine Carport aus Metall die optimale Lösung ihn als fertigen Bausatz zu kaufen. Bei einem Bausatz sind alle größeren Komponenten bereits fertig zusammengebaut und werden so in Österreich geliefert. Bei einem Bausatz kann man sich selbst aussuchen, welche Maße optimal sind um das Auto sicher unterstellen zu können und gleichzeitig nicht zu viel Platz auf dem Grundstück dafür zu verschwenden. Darüber hinaus entfällt die Sorge, dass Teile nicht passen könnten, da sie von einer Firma angefertigt worden sind, die auf die Konstruktion von Carports spezialisiert ist. Sobald alle Teile angeliefert worden sind, muss nur noch ein geeignetes Fundament gefertigt werden. Auch ein geeigneter Bodenbelag ist wichtig. Dieser Teil sollte nicht unterschätzt werden, da von dem Fundament die Standfestigkeit des Carports maßgeblich abhängt. Anschließend kann der komplette Bausatz zusammengebaut und aufgestellt werden. Diese Vorgehensweise ist einfacher als das mauern einer Garage und haltbarer als Holz. Es gibt somit kaum eine bessere Möglichkeit um auf dem eigenen Grundstück einen Carport zu bauen.
ZUM KONFIGURATOR
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (168 Stimmen, durchschnittlich: 4,90 aus 5)

Loading...